Druckversion
Position: www.physikalische-praktika.de  >  plt  >  plt06  >  index.html

Praktikumsleitertagung 2006
27. bis 29. September 2006 an der Uni Halle

Link zur Tagungshomepage

Die Praktikumsleitertagung 2006 wurde gemeinsam von Dr. Mathias Stölzer und Prof. Dr. Reinhard Krause-Rehberg an der Martin-Luther-Universität Halle organisiert.

Gruppenbild
Teilnehmer der PLT 2006 auf dem neuen Weinberg-Campus

Weitere Bilder von der PLT 2006

Programm

Mittwoch, 27. 09. 2006

Tagungsort: Großer Hörsaal des FB Physik, Friedemann-Bach-Pl. 6 

ab 11:00 Anmeldung im Tagungsbüro (im Foyer 1. Etage)  
Gelegenheit zum Mittagessen besteht in der Mensa Harz (5 min Fußweg) oder in den umliegenden Gaststätten
13:00-13:10 Begrüßung und Eröffnung A. Grupp
M. Stölzer
13:10-13:30 Begrüßung durch den Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät II H. Graener
13:30-14:00 Studiengänge am Institut für Physik der Uni Halle T. Thurn-Albrecht
14:00-14:30 Das Fortgeschrittenen-Praktikum im Überblick R. Krause-Rehberg
14:30-15:00 Kaffeepause / Imbiss
14:30-17:00 Besichtigung des Fortgeschrittenen-Praktikums
15:00-15:45 Das Grundpraktikum im Überblick M. Stölzer
15:45-16:15 Schulorientiertes Experimentieren im Physiklehrerstudium G. Riedl
16:45 Fototermin vor der Moritzburg
17:00-17:45 Experimentalvorlesung "Minimalflächen in der Physik: von der Seifenblase über ein Telefonnetzwerk zum Brechungsgesetz" D. Reichert
18:00-19:30 Geführter Stadtrundgang durch die Altstadt
19:30 Buffet und Bier im "Turm" der Moritzburg

Donnerstag, 28. 09. 2006

Tagungsort: Kolloquiumsraum 5.09, Von-Seckendorff-Platz 1

09:00-09:15 Neue HM-Oszilloskope und HM-Netzgeräte mit RS-232/ USB/ GPIB/ Ethernet- Schnittstellen für Praktikumsversuche Holger Petzold, AMC
09:15-09:30 Der Ton macht die Musik - Analysemöglichkeiten mit dem Cobra 3 System Dr. Ludolf von Alvensleben, PHYWE
09:30-09:45 Physik mit Interferometern Dr. Christoph Kohstall, PHYWE
09:45-10:00 Neue Messmöglichkeiten mit dem CASSY - System Dr. Karl Heinz Wietzke, Leybold Didactic
10:00-10:15 Dopplersonographie als Praktikumsversuch Dr. Michael Schulz, GAMPT
10:15-10:30
Lehrmittelsatz zur Röntgenreflektometrie
Eva Herold, leXsolar
10:30-11:00 Kaffeepause (im Foyer)
Die folgenden Veranstaltungen laufen parallel. Bitte besuchen Sie diese individuell in beliebiger Reihenfolge.
Während dieser Parallelveranstaltungen besteht die Möglichkeit, ein Mittagessen in der Mensa Weinberg oder in der Cafeteria im Tagungsgebäude einzunehmen.
11:00-16:00 Firmenausstellung im Kolloquiumsraum 5.10 und im Foyer
11:00-16:00 Besichtigung der Praktika
- Elektronikpraktikum (Tagungsgebäude, Erdgeschoss)
- Grundpraktikum (Brandbergweg 23)
- Biophysikpraktikum (Hoher Weg 8, 3. Etage)
16:00-16:15 Kaffeepause (im Foyer)
16:15-17:00 2 Versuche im Grundpraktikum:
- Taupunkthygrometer
- Diffusionsmessung mit einer Lasermethode
M. Stölzer
17:00-17:30 F-Praktikum: Messung der dielektrischen Funktion an Epoxidharz R. Krause-Rehberg
17:30-18:00 Biophysik-Praktikum: Bestimmung der Blutflussgeschwindigkeit D. Reichert
19:30 Gemeinsames Abendessen im Gasthaus Zum Schad

Freitag, 29. 09. 2006

Tagungsort: Kolloquiumsraum 5.09, Von-Seckendorff-Platz

09:00-09:30 Physikausbildung für Mediziner und Pharmazeuten W. Fränzel
09:30-10:00 Der Studiengang "Medizinische Physik" D. Reichert
10:00-10:15 Kaffeepause (im Foyer)
10:15-11:15 Vorstandswahlen der AG Physikalische Praktika
11:15-11:30 AGPP-Interna (Webpräsenz, Verschiedenes)
11:30-11:45 Schlusswort zur PLT 2006 neuer Sprecher
Gelegenheit zum Mittagessen in der Mensa Weinberg oder in der Cafeteria
12:45 Abfahrt mit dem Bus zu den Exkursionen 
13:00-15:00 Besichtigung der  Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Halle
13:00-14:30 Führung durch die Franckeschen Stiftungen (Kunst- und Naturalienkammer, Historische Bibliothek, Historische, Waisenhaus, Hauskirche und Kapelle)
 
Bearbeiten
DPGWilhelm und Else Heraeus StiftungPhysikzentrum Bad Honnef