Druckversion
Position: www.physikalische-praktika.de  >  plt  >  plt08  >  index.html

Praktikumsleitertagung 2008
24. bis 26. September 2008 an der Universität Tübingen

www.plt2008.uni-tuebingen.de

Die Tagung wurde von Dr. Torsten Hehl und Prof. Dr. Peter Grabmayr vom Physikalischen Institut organisiert.

Gruppenbild
Teilnehmer der PLT2008 auf dem Gelände des Astronomischen Instituts

Weitere Bilder von der PLT 2008

Programm

Mittwoch, 24. 9. 2008

Hörsaalzentrum Morgenstelle, Hörsaal N7

 

Donnerstag, 25. 9. 2008

Hörsaalzentrum Morgenstelle, Hörsaal N7

  • 9.00 Industrieausstellung (im Foyer des HZ, bis 17 Uhr)
  • 9.00 Vorträge der Aussteller
    • Dr. M. Mehlhorn (PHYWE): "Scheinkräfte in beschleunigten Bezugssystemen"
    • Dr. K.H. Wietzke (LD-Didactic): "Von der Flammenfärbung zur Deuteriumaufspaltung"
    • Dr. K.H. Wietzke (LD-Didactic): "Computertomografie"
    • R. Schanz (Heliocentris Energiesysteme): "Brennstoffzellen"
    • Dr.-Ing. M. Henschke (MODIS): "Messwerterfassung und Visualisierung in Vorlesungsexperimenten"
    • Dr. G. Wohlgemuth (NTL): Vorstellung von Produkten der Firma NTL
  • 10.45 Kaffeepause
  • 11.00 Demonstrationspraktikum für Lehramtskandidaten (Prof. P. Grabmayr, Verantw. f. Lehrerausbildung)
  • 11.45 Praktika der Angewandten Physik (Prof. D. Kern)
  • 12.30 Mittagessen in der Mensa Morgenstelle
  • 13.30 Besichtigung der Praktika auf der Morgenstelle (bis ca. 16 Uhr),
    gleichzeitig Industrieausstellung (bis ca. 17 Uhr)
  • 19.00 Gemeinsames Abendessen im Automuseum Boxenstop

 

Freitag, 26.9. 2008

Astronomie, Auf dem Sand 1

  • 9.00 Vorstellung der Forschung des IAAT (Prof. A. Santangelo)
  • 9.30 Vorstellung der Astronomischen Praktika (Dr. J. Barnstedt)
  • 10.00 Rundgang durch die Astronomischen Praktika
  • 12.30 Gemeinsames Grillen im Innenhof der Astronomie
  • 14.30 Besichtigung von Schloss und Kloster Bebenhausen (bei schönem Wetter kann dahin durch den Schönbuch gewandert werden), freie Besichtigung des Klosters, Schlossführung um 16 Uhr
 
Bearbeiten
DPGWilhelm und Else Heraeus StiftungPhysikzentrum Bad Honnef